Craniosacrale Therapie

Die Craniosacrale Therapie ist eine Körperarbeit, bei der mit achtsamer Berührung gearbeitet wird. Mit Hilfe dieser Therapie können Spannungen im Craniosacralen System und im ges. Bindegewebssystem aufgespürt und behandelt werden. Der Name Craniosacrale Therapie leitet sich ab von den lateinischen Begriffen Cranium, der Schädel, und Sacrum , das Kreuzbein, die über die Wirbelsäule miteinander verbunden sind.

Die craniosacrale Therapie kann u.a. hilfreich sein bei:

  • Schmerzen
  • Schwindel
  • Tinnitus (Ohrgeräuschen)
  • Stress und spannungsbedingten Störungen
  • Chronischen Schlafstörungen
  • Rheumatischen Beschwerden
  • Neurologischen Erkrankungen

Kinder- und Säuglingsbehandlung u.a. bei:

  • Schiefhals
  • motorische Störungen
  • Entwicklungsstörungen
  • Schlafstörungen
  • Asymmetrie des Schädels